Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Alles was man für die Amateurfunk Prüfung wissen muss.
Antworten
DB2BMJ
S4
Beiträge: 33
Registriert: 11. Jun 2018, 13:18
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DB2BMJ » 15. Mär 2021, 15:14

Oktoberfestbesucher und PMR-Funker sind sicher zwei verschiedene Klientel. PMR-Funk wird meist nicht zum klönen sondern zweckgebunden verwendet, zum Beispiel in Skigebieten, um sich untereinander abzusprechen und wiederzufinden, bei Gleitschirm- und Drachenwindenschlepp und -schulung, beim Motorradfahren in einer Gruppe. Und da werden die Bänder auch ordendlich genutzt.

Bernd

db6zh
S9
Beiträge: 752
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27
Reputation: 2

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von db6zh » 15. Mär 2021, 19:27

do1jml hat geschrieben:
13. Mär 2021, 10:17
.... Das Gleiche gilt in München: ich höre zwar ab und zu Betrieb auf den 2m und 70cm Bänder, aber relativ Wenig. .....
Da muß ich aber schon widersprechen. Ich sitze ca. 50km nördlich vom Stachus (Münchens Mittelpunkt) in guter Lage und höre genügend. Kein Dauerbetrieb, aber daß nichts los ist, kann man wirklich nicht sagen. Das meiste läuft über Relais im Großraum München (nicht nur Zugspitze) und auf OV-Frequenzen. Ist ziemlich von Tageszeiten abhängig, gefühlt weniger als vor 20-30 Jahren, aber tote Hose sieht anders aus. Innerhalb München .... außer auf Hochhausdächern ist da wohl auch wenig auf UKW zu holen.
73 Peter

do1mde
S7
Beiträge: 177
Registriert: 16. Jun 2018, 06:12
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1mde » 15. Mai 2021, 16:17

db6zh hat geschrieben:
15. Mär 2021, 19:27
do1jml hat geschrieben:
13. Mär 2021, 10:17
.... Das Gleiche gilt in München: ich höre zwar ab und zu Betrieb auf den 2m und 70cm Bänder, aber relativ Wenig. .....
Da muß ich aber schon widersprechen. Ich sitze ca. 50km nördlich vom Stachus (Münchens Mittelpunkt) in guter Lage und höre genügend. Kein Dauerbetrieb, aber daß nichts los ist, kann man wirklich nicht sagen. Das meiste läuft über Relais im Großraum München (nicht nur Zugspitze) und auf OV-Frequenzen. Ist ziemlich von Tageszeiten abhängig, gefühlt weniger als vor 20-30 Jahren, aber tote Hose sieht anders aus. Innerhalb München .... außer auf Hochhausdächern ist da wohl auch wenig auf UKW zu holen.
73 Peter
Da es nun wahrscheinlich darauf ankommt, was jeder unter dem Begriff "tote Hose" versteht, widerspreche ich hier gleich mit :-)
Ich bin 60 Kilometer westlich von München, ebenfalls in guter Lage - und bestätige die tote Hose. Ab und an gibts ein bisschen Blabla auf dem einen oder anderen FM-Repeater (Rosenheim, Zugspitze, Kaufbeuren, Augsburg 2 Meter, Mittagsberg oder Tegelberg). 2m/70cm SSB bis auf einige ganz wenige immer dieselben Stationen (DK1FG & Co.) überhaupt nichts los. DMR zähle ich jetzt beabsichtigt nicht da es wohl ein Witz wäre, TG 262 als regionalen Funkverkehr einzustufen. OV-Frequenzen - hihi - die sind genauso "fürchterlich" frequentiert wie damals auf DB0ZU als es die "legendäre" süddeutsche Wetterrunde gab in der fünf Standleichen ihren Wetterbericht abgaben der niemanden interessiert hat und zu mehr als dem die Leute auch nicht in der Lage waren....und nachdem der "böse" Betreiber den Repeater mit CTCSS ausgestattet hat gab es die Runde nicht mehr. Da hiess es "ich bin schon zu alt dass ich mir nochmals ein Funkgerät mit Subaudiotönen kaufe". Ich brech´ab.....da ich "sowieso bald dahinsterbe kauf ich keine neue Kiste für nen Fuffi mehr".....
Definitiv tote Hose....

(leichter Sarkasmus darf gerne übersehen werden falls er stört)

73 Mike

do1jml
S5
Beiträge: 52
Registriert: 10. Sep 2020, 17:45
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1jml » 15. Mai 2021, 19:21

do1mde hat geschrieben:
15. Mai 2021, 16:17
DMR zähle ich jetzt beabsichtigt nicht da es wohl ein Witz wäre, TG 262 als regionalen Funkverkehr einzustufen.
So habe ich es auch gemeint. Ich kann von zuhause ungefähr 15 Relais hören und ich kann auch über webSDR die Relais in Grossraum München zuhören. Tatsächlich ist DMR öfters aktiv, aber aus TG 262.

Ich habe auch nicht behauptet, dass in München keinen UHF Funkverkehr git, aber dass es gefühlt wenig ist. In den letzten Monaten aber etwas mehr.
do1mde hat geschrieben:
15. Mai 2021, 16:17
OV-Frequenzen - hihi -
Die sind nur am festen Zeiten besetzt, wegen "Funkrunde". Z.B. C09 Sonntag 10-11h.

DF9HC
S8
Beiträge: 433
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DF9HC » 16. Mai 2021, 19:02

do1mde hat geschrieben:
15. Mai 2021, 16:17
2m/70cm SSB bis auf einige ganz wenige immer dieselben Stationen (DK1FG & Co.) überhaupt nichts los.
Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: kein Wunder, da gibt es ja auch kaum bezahlbare Geräte die das können. FM kriegt man hinterhergeschmissen ab 20 EUR, sobald man SSB oder CW will gibt es nur noch teure Allbander. Selbst im Bereich Bausätze o.ä. Fehlanzeige.

do1jml
S5
Beiträge: 52
Registriert: 10. Sep 2020, 17:45
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1jml » 16. Mai 2021, 19:32

Für SSB braucht man aber aufwändigere Verstärker. Dies ist der Grund.

DJ7WW
S9
Beiträge: 953
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40
Reputation: 1

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DJ7WW » 16. Mai 2021, 22:16

DF9HC hat geschrieben:
16. Mai 2021, 19:02
do1mde hat geschrieben:
15. Mai 2021, 16:17
2m/70cm SSB bis auf einige ganz wenige immer dieselben Stationen (DK1FG & Co.) überhaupt nichts los.
Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: kein Wunder, da gibt es ja auch kaum bezahlbare Geräte die das können. FM kriegt man hinterhergeschmissen ab 20 EUR, sobald man SSB oder CW will gibt es nur noch teure Allbander. Selbst im Bereich Bausätze o.ä. Fehlanzeige.
Man nimmt einen alten KW Transceiver für kleines Geld und baut sich einen Transverter.
Die eierlegenden Wollmilchsäue, sprich Allbänder, taugen ohnehin nichts für ernsthaften Betrieb auf VHF/UHF Frequenzen.

73
Peter

DF5WW
S8
Beiträge: 551
Registriert: 23. Okt 2018, 14:13
Reputation: 3

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DF5WW » 17. Mai 2021, 07:00

DF9HC hat geschrieben:
16. Mai 2021, 19:02
Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: kein Wunder, da gibt es ja auch kaum bezahlbare Geräte die das können. FM kriegt man hinterhergeschmissen ab 20 EUR, sobald man SSB oder CW will gibt es nur noch teure Allbander. Selbst im Bereich Bausätze o.ä. Fehlanzeige.
Liegt u.a. an der fehlenden Nachfrage. Da es nahezu nirgendwo mehr reine UKW Lizenzen gibt und jeder am
liebsten auf der Kurzwelle Betrieb macht sehen die Hersteller keinen Bedarf mehr für den es sich lohnen
würde Mono-, Duo- oder gar Tribander zu produzieren.

Bei den Bausätzen ist es das gleiche. bis vor einiger Zeit konnte man im QRP-Shop immerhin noch einen
Hohentwiel Bausatz bekommen. Nimmt man irgendwann aus dem Programm wenn es nicht mehr läuft. So
muss man dann halt auf gebrauchtes ausweichen wenn man etwas getrenntes möchte. Ich hab mir für die
Sachen einen TS-790E (ohne 23cm Modul) angeschafft und bins Zufrieden.
73´s, Jürgen (DF5WW, DN6AK) 😉😉

ALT-512 10w SDR 160 - 4m ... FA-PA50 ... 50m random wire ... 50/70 MHz Moxon
TS-790E V-/UHF Allmode 40w ... X-30 (noch indoor) ... 4-Element LPDA 2m/70cm

DF9HC
S8
Beiträge: 433
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DF9HC » 17. Mai 2021, 08:28

DF5WW hat geschrieben:
17. Mai 2021, 07:00
Liegt u.a. an der fehlenden Nachfrage.
Ja schon klar, die Gründe leuchten mir ein. Ist aber m.E. dann auch ein Grund dafür, dass per SSB und CW auf VHF und UHF wenig los ist. Leider, schließlich kann man die Bänder auch in Zeiten lahmer Sonnenaktivität, mit kleiner Lizenz und kleiner Antenne nutzen.

do1jml
S5
Beiträge: 52
Registriert: 10. Sep 2020, 17:45
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1jml » 17. Mai 2021, 08:36

DJ7WW hat geschrieben:
16. Mai 2021, 22:16
Die eierlegenden Wollmilchsäue, sprich Allbänder, taugen ohnehin nichts für ernsthaften Betrieb auf VHF/UHF Frequenzen.
Warum würden Allbänder nichts taugen❓❓❓

Antworten