Luxus-Störsender auf 2m

Hier könnt ihr alles zum Thema Störungen z.B. durch Powerline schreiben.
dj3ue
S9
Beiträge: 1005
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von dj3ue » 2. Aug 2020, 15:19

Heute war auf dem lokalen Relais ein OM und hat folgende Story erzählt:
https://www.frequenzshop.com/vitalisierer
Dieser Mumpitz kostet ein Schweinegeld, irgendwas 4stelliges, und sendet auf der Frequenz 144.015Mhz mit 12 (zwölf!) Watt
Die BNaetzA rätselt noch, wie die Dinger nach Europa kommen und hätte schon einige still gelegt.

Da der Störsender zu unterschiedlichen Zeiten und mehrere Kilometer weit zu hören ist, sollen alle OMs mal auf dieser Frequenz reinhören, einen Empfang kann man entweder direkt, oder an OM Klaus DF7FM melden, der in ständigem Kontakt mit der BNetzA ist.

Weiß da jemand was genaueres darüber?

DF9HC
S7
Beiträge: 290
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von DF9HC » 2. Aug 2020, 16:24

Ein deutscher Shop mit Impressum, sollte man klagen können auf Unterlassung des Vertriebs? Würde mich wundern wenn die Geräte eine Frequenzzuteilung oder auch nur ein CE-Zeichen haben.

dj3ue
S9
Beiträge: 1005
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von dj3ue » 2. Aug 2020, 18:26

Ich geh mal stramm davon aus, auf die Idee is die BNetzA schon längst gekommen, aber verkaufen und benutzen sind gelegentlich getrennte Sachen.
Wenn das z.B. als "medizinisches" Gerät läuft, gelten da womöglich andere Spielregeln.

DL8YEV
S7
Beiträge: 274
Registriert: 8. Jun 2018, 11:18

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von DL8YEV » 2. Aug 2020, 18:35

dj3ue hat geschrieben:
2. Aug 2020, 18:26
...Wenn das z.B. als "medizinisches" Gerät läuft, gelten da womöglich andere Spielregeln.
Ganz sicher nicht.

DB1VT
S4
Beiträge: 25
Registriert: 10. Jun 2018, 22:03

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von DB1VT » 2. Aug 2020, 19:56

ganz in der nähe von mir der laden mit dem esoterikschwachsinn, das könnte auch die zyklischen störungen auf UKW erklären die mir die tage mal aufgefallen sind...

DB1VT
S4
Beiträge: 25
Registriert: 10. Jun 2018, 22:03

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von DB1VT » 2. Aug 2020, 19:59

gerade mal etwas weiter auf der seite geguckt, der mist sendet auch noch ganz bewust auf 144Mhz : https://youtu.be/WVZBGWbXHYk

DL8SFZ
S8
Beiträge: 466
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von DL8SFZ » 2. Aug 2020, 21:10

Jetzt verstehe ich, warum ich beim Relaisfunk bei manchen Relais Durchfall bekomme.... es liegt an den 144MHz und 432Mhz... :lol: :lol: :lol:

Ein Teil der Menschheit scheint ja wirklich zur Elite der Gescheiten zu gehören. Zum Glück bin ich blöd... :mrgreen:

Gruß Stefan
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

dj3ue
S9
Beiträge: 1005
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von dj3ue » 2. Aug 2020, 21:55

DB1VT hat geschrieben:
2. Aug 2020, 19:59
gerade mal etwas weiter auf der seite geguckt, der mist sendet auch noch ganz bewust auf 144Mhz : https://youtu.be/WVZBGWbXHYk
...die Moderatorin bei Spielzeit 37s "heute hast du ja was mit 144 Hertz, find ich total spannend..."
...ich geh jetzt ins Bett....

dk4vw
S4
Beiträge: 21
Registriert: 13. Jul 2018, 08:18

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von dk4vw » 3. Aug 2020, 09:54

Hier kann man auf einer Karte die Verteilung der festgestellten Wasser-Vitalisierer sehen:

https://www.darc.de/der-club/referate/emv/

Ich habe erst letzte Woche das Haus identifizieren können, aus dem das Störsignal mit S-Meter-Anschlag bei mir ankommt.
Sehr ärgerlich ist das breitbandige Rauschen mit mehreren hundert kHz plus/minus Spektrumsbreite um diese Frequenz am Bandanfang, was S9 am S-Meter ist. Das 2-m-Band ist dann unbrauchbar.
Die Störung wurde der BNetzA gemeldet, sie kommt deshalb am Mittwoch nach Marburg.

Ein weiteres Gerät konnte ich noch nicht einpeilen, weil es vermutlich in einem anderen Stadtteil betrieben wird.
Und dann kostet das Ding wohl um 7.500 Euro! Teures Placebo...

73 Ulli
DK4VW

DL6IB
S6
Beiträge: 133
Registriert: 10. Jun 2018, 22:54

Re: Luxus-Störsender auf 2m

Beitrag von DL6IB » 3. Aug 2020, 11:48

Und dann kostet das Ding wohl um 7.500 Euro! Teures Placebo...
WOW! Das kann man mit der eigenen Bassbox/dem Subwoofer aber billiger haben - vor allem SIEHT man dann die "Vitalisierung" des Wassers im Glas auch gleich :lol:

So ein Ding würde ich gerne mal von innen sehen... Bestimmt für maximal 30 EUR Teile, wobei das Gehäuse das aufwendigste dran sein wird.
Die Störung wurde der BNetzA gemeldet, sie kommt deshalb am Mittwoch nach Marburg.
Dann drücke ich FEST die Daumen, dass sie was peilen können und den Schädling aus dem Verkehr ziehen! Bitte Update ;-)

Unfung gibts, da bleib ich doch lieber bei meinem Alufolien-Hut :mrgreen:
73, Jörg

Antworten