Yaesu Soundcard Interface

Informationen zu digitalen Betriebsarten wie Packet Radio, DATV, DVB und DRM.
DO9HC
S1
Beiträge: 138
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30

Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DO9HC » 27. Sep 2019, 15:49

Hallo,

ich habe eine Frage zum Anschluss eines Yaesu-Transceivers (FT-891 aber sicher bei anderen mit Mini-DIN 6 Anschluss ähnlich) an den Computer für Digi-Modes. Es gibt ja diverse Soundcard-Interfaces zu kaufen (Signalink, Yaesu SCU-17 u.ä.). Braucht man sowas zwingend oder kann man sich 'nen Adapter von Mini-DIN auf z.B. Klinke basteln und direkt in die Soundkarte des Computers gehen?

73 Haiko

DJ4RAM
S1
Beiträge: 153
Registriert: 13. Jun 2018, 11:25

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DJ4RAM » 27. Sep 2019, 16:13

Tach,

wenn Du die Anschlüsse galvanisch trennst, um Masseschleifen vorzubeugen, kannst Du auch direkt von Mini-DIN in die Soundkarte des PC. Der FT-891 braucht die CAT-Verbindung zum PC (zum Steuern) sowieso extra. Wenn Du also schon ein funktionierendes CAT-Kabel hast, dann wären SCU-17 & Co. nur noch externe Soundkarten mit isolierten Anschlüssen, allerdings mit Drehreglern für NF-Pegel – was ich persönlich nicht missen möchte.

Wenn es nur um den Preis geht, dürfte das Ding wenn nur minimal teurer sein als Selbstbau: https://www.ebay.de/itm/372746659657
Man bräuchte dazu nur noch ein CAT-Kabel für die Steuerung des FT-891.
Vy 73 de Sharam DJ4RAM

DO9HC
S1
Beiträge: 138
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DO9HC » 27. Sep 2019, 17:41

DJ4RAM hat geschrieben:
27. Sep 2019, 16:13
Wenn es nur um den Preis geht, dürfte das Ding wenn nur minimal teurer sein als Selbstbau: https://www.ebay.de/itm/372746659657
Man bräuchte dazu nur noch ein CAT-Kabel für die Steuerung des FT-891.
Ja das Ding hatte ich auch schon gesehen. Wozu ist da noch mal USB dran? CAT-Steuerung geht ja beim FT-891 einfach direkt per USB-Kabel.

DJ4RAM
S1
Beiträge: 153
Registriert: 13. Jun 2018, 11:25

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DJ4RAM » 27. Sep 2019, 19:20

DO9HC hat geschrieben:
27. Sep 2019, 17:41
Wozu ist da noch mal USB dran? CAT-Steuerung geht ja beim FT-891 einfach direkt per USB-Kabel.
Es emuliert eine COM-Schnittstelle, bei der man durchs Setzen von CTS oder DTR o.ä. von jeder COM-Port-tauglichen Software aus PTT am TRX auslösen kann, z.B. mit N1MM oder Programmen, die CAT nicht beherrschen.
Vy 73 de Sharam DJ4RAM

DO9HC
S1
Beiträge: 138
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DO9HC » 10. Nov 2019, 22:57

DJ4RAM hat geschrieben:
27. Sep 2019, 16:13
Wenn es nur um den Preis geht, dürfte das Ding wenn nur minimal teurer sein als Selbstbau: https://www.ebay.de/itm/372746659657
Man bräuchte dazu nur noch ein CAT-Kabel für die Steuerung des FT-891.
Hast du zufällig dieses Interface? Verhält sich bei mir etwas merkwürdig beim Senden.

73 Haiko

DJ4RAM
S1
Beiträge: 153
Registriert: 13. Jun 2018, 11:25

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DJ4RAM » 11. Nov 2019, 10:17

Hallo Haiko,

nein, ich habe es nicht. Wie verhält es sich denn?
Vy 73 de Sharam DJ4RAM

DO9HC
S1
Beiträge: 138
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DO9HC » 11. Nov 2019, 10:32

Ich hatte den Eindruck, dass die Richtung Audio vom PC zum Transceiver nicht richtig funktionierte. Ich hab PTT über USB CAT Control gesteuert, also die USB-Schnittstelle des Interfaces nicht verwendet. Wenn ich aber PTT über das Interface schalte (und damit über die Data-Buchse am Transceiver) klappt es (Audio geht raus).
Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das am Interface oder am Transceiver liegt. Ich würde ja gerne nur einen USB-Anschluss (für CAT + PTT) nutzen und nicht einen für CAT und den anderen für PTT.
Lt. Schaltplan geht Audio nur über einen NF-Übertrager in dem Interface und wird nicht noch irgendwie geschaltet.

DJ4RAM
S1
Beiträge: 153
Registriert: 13. Jun 2018, 11:25

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DJ4RAM » 11. Nov 2019, 11:02

Es hört sich für mich danach an, als würde der TRX bei PTT über CAT den NF über die Mic-Buchse haben wollen. Das wird sich sicher irgendwo einstellen lassen, dass der NF in dem Fall von der Data-Buchse genommen wird. Ich nehme an, dass im Menü Data In Select auf REAR,
Data PTT auf DAKY und Data Mode auf OTHERS stehen muss, damit es nur mit dem CAT-Kabel funktioniert. Ansonsten letzteres im Menü auf RTS oder DTR setellen und im Programm anstatt PTT over CAT eben so RTS oder DTR verwenden. Probieren geht über studieren.
Vy 73 de Sharam DJ4RAM

DO9HC
S1
Beiträge: 138
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DO9HC » 11. Nov 2019, 13:06

Mir sind die Einstellungen sowieso noch etwas unklar und überall liest man etwas anderes. Soll man jetzt z.B. für FT-8 den Data-Mode oder SSB (USB) nehmen. Hab gelesen Data-Mode aber da liefert mein FT-891 nur ganz komisches Audio, irgendwie knarzend und nicht die typischen FT-8-Töne. Dementsprechend kann die Software das auch nicht dekodieren.
In SSB klappt es.

DJ4RAM
S1
Beiträge: 153
Registriert: 13. Jun 2018, 11:25

Re: Yaesu Soundcard Interface

Beitrag von DJ4RAM » 11. Nov 2019, 13:43

Ich habe keine praktischen Erfahrungen mit dem FT-891, aber bei FT-817/897/857 ist es zwingend erforderlich, dass DATA-Mode gewählt wird und dieser Modus im Menü auf USER-U (U für USB) steht, damit der TRX dann den NF (in USB) von der hinteren DIN-Buchse annimmt. Wenn Yaesu die Geräte einigermaßen einheitlich konzipiert hat, dann müsste man auch beim 891 den Modus auf DATA stellen, damit NF von der DIN-Buchse genommen wird.

Wenn sich das Audio von der DIN-Buche (über Dein Interface) merkwürdig anhört, dann steht im Menü Data Mode vermutlich auf irgendwas anderes als USB.
Zuletzt geändert von DJ4RAM am 11. Nov 2019, 23:55, insgesamt 2-mal geändert.
Vy 73 de Sharam DJ4RAM

Antworten