2 Gegenstände Temperatur erhöhen...

Der Platz für alles was mit Eigenbau zu tun hat.
DJ7WW
S1
Beiträge: 395
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40

Re: 2 Gegenstände Temperatur erhöhen...

Beitrag von DJ7WW » 13. Sep 2019, 21:58

DK7IH hat geschrieben:
13. Sep 2019, 19:39
Da waren wohl echte Profis dran. "°K". Brrrrrr.
Für diese triviale Anwendung ist das mehr als ausreichend.

DK7IH
S1
Beiträge: 77
Registriert: 20. Jul 2018, 15:19

Re: 2 Gegenstände Temperatur erhöhen...

Beitrag von DK7IH » 14. Sep 2019, 00:23

DJ7WW hat geschrieben:
13. Sep 2019, 21:58
DK7IH hat geschrieben:
13. Sep 2019, 19:39
Da waren wohl echte Profis dran. "°K". Brrrrrr.
Für diese triviale Anwendung ist das mehr als ausreichend.
Schwache Einlassung. Aber Deinerseits durchaus normal. Ganz abgesehen davon, dass man das Problem, des TE nicht auf eine Kühlkörperberechnung übertragen kann, da die Wärmequelle im Behälter die Energie nicht durch Konduktion auf die Umgebung überträgt, sondern durch Strahlung und Konvektion.

DJ7WW
S1
Beiträge: 395
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40

Re: 2 Gegenstände Temperatur erhöhen...

Beitrag von DJ7WW » 14. Sep 2019, 01:47

DK7IH hat geschrieben:
14. Sep 2019, 00:23
DJ7WW hat geschrieben:
13. Sep 2019, 21:58
DK7IH hat geschrieben:
13. Sep 2019, 19:39


Da waren wohl echte Profis dran. "°K". Brrrrrr.
Für diese triviale Anwendung ist das mehr als ausreichend.
Schwache Einlassung. Aber Deinerseits durchaus normal.

Solche blödsinnigen Äusserungen solltest Du unterlassen.
Oder willst Du lediglich Deinem Ruf gerecht werden?

https://antiwahnsinn.wordpress.com/cate ... er-rachow/



Ganz abgesehen davon, dass man das Problem, des TE nicht auf eine Kühlkörperberechnung übertragen kann, da die Wärmequelle im Behälter die Energie nicht durch Konduktion auf die Umgebung überträgt, sondern durch Strahlung und Konvektion.
Und woher weißt Du, daß der Transistor oder der Widerstand nicht in den Behälter eingeschraubt wird?

DK7IH
S1
Beiträge: 77
Registriert: 20. Jul 2018, 15:19

Re: 2 Gegenstände Temperatur erhöhen...

Beitrag von DK7IH » 14. Sep 2019, 08:56

Kleiner Tipp: Du wirst wahrscheinlich noch eine Menge Seiten im WWW finden, wo ich von anonymen Typen angepöbelt werde. Mich wundert allerdings nicht, dass Du auf ein derart armes Niveau herabsteigen musst. Aber kurz vor der intellektuellen Kapitulation kommen i. d. R. die verbalen Ausraster. Also, pöbel ruhig weiter, das ist witzig!

Aber schön zu sehen, dass man Dich mit ein paar einfachen technischen bzw. physikalischen Sachaussagen richtig auf die Palme bringen kann. Macht Spaß! ;-)
Zuletzt geändert von DK7IH am 14. Sep 2019, 09:01, insgesamt 1-mal geändert.

DL8YEV
S1
Beiträge: 189
Registriert: 8. Jun 2018, 11:18

Re: 2 Gegenstände Temperatur erhöhen...

Beitrag von DL8YEV » 15. Sep 2019, 13:27

Manu1981 hat geschrieben:
10. Sep 2019, 13:43
Zwei runde behälterähnliche Gegenstände (ca. 26 mm Innendurchmesser und 8 mm Höhe) müssten bei -10.....0°C eine gleichmäßige, kontinuierliche Temperatur von ca. 10-20°C abgeben...
Das bräuchte man schon genauer. Ich nehme an, dass diese "Behältnisse" eine Temperatur von 10-20°C bei Außentemperaturen von -10-0°C behalten sollen.
Das abzuschätzen ist auch nicht ansatzweise möglich. Der Wärmeverlust durch Konvektion und Strahlung lässt sich ohne weitere Angaben überhaupt nicht greifen. Auch die Wärmekapazität ist völlig unbekannt. Daher ist die im übrigen etwas merkwürdige Diskussion vollkommen sinnfrei.
Nur ganz grob aus dem Bauch heraus würde ich die benötigte Leistung mit kleiner gleich 5 Watt abschätzen
Es hilft nur der praktische Versuch, nämlich die Gegenstände mittels Widerständen und Regelnetzteil zu heizen und sehen was passiert.
Wenn eine passende Heizleistung gefunden ist, wird daraus der passenden Widerstand bei 5Volt ausgerechnet. That´s it.
73, André

wellenkino
S1
Beiträge: 58
Registriert: 11. Jun 2018, 20:39

Re: 2 Gegenstände Temperatur erhöhen...

Beitrag von wellenkino » 20. Sep 2019, 20:25

wenn du die Behälter mit Styropor isolierst sodaß sie fast keine Wärme verlieren können ist auch die Heizleistung entsprechend geringer um die Temperatur zu halten. Eine höher als nötig Heizleistung ist vorteilhaft um das schnell auf die gewünschte Temperatur anwärmen zu können. Das wird mit einem Temperatursensor (NTC oder ähnlich) überwacht der die Heizung steuert.
lG Martin

Antworten