fliegende Funker hier?

Die Ecke für alle allgemeinen Fragen zum Thema Amateurfunk.
[Fragen zu CB-Funk oder ähnlichem bitte ins Forum "Lizenzfreier Funk" posten]

Moderatoren: DC4LO, DO1TSP

Benutzeravatar
Funkonaut
S7
Beiträge: 225
Registriert: 8. Aug 2018, 14:38
Reputation: 14

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von Funkonaut » 6. Nov 2022, 16:41

@ DO1MDE
Wenn du dann wieder aufnahmefähig bist, habe ich noch einen „heißen“ Tipp für dich.
Da wir ja des Öfteren Kabelverbindungen herstellen und diese mit Schrumpfschlauch
versehen, habe ich deine Methode des Heißmachens mittels Flamme gesehen und halte das
für übertrieben. (Bild Nr „3“- auf Deiner HP) ;-)
Ich habe bisher immer die Feuerzeugmethode benutzt, da der Föhneinsatz nicht immer möglich ist.
Jetzt im Rahmen des kommenden Weihnachtsfestes habe ich so einen langen Kerzenanzünder wieder
im Shop gesehen und mir gleich einen „gekrallt“. ---Siehe Bild—
Funktioniert wunderbar, weshalb ich es hier auch für die poste, welche wissen, was ein Schrumpfschlauch ist,
damit sie nach Weihnachten sich das Teil ebenfalls abgreifen.
Bild
Als Fotoaffiner hier noch 'nen Tip für Dich
https://web.de/magazine/panorama/fotos- ... e-32210390
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
db6zh
S9
Beiträge: 1078
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27
Reputation: 65

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von db6zh » 6. Nov 2022, 21:23

Funkonaut hat geschrieben:
6. Nov 2022, 16:41
...... damit sie nach Weihnachten sich das Teil ebenfalls abgreifen.....
Du meintest doch sicher zum Feuerzangenbowle-Anzünden.
73 Peter

Benutzeravatar
Funkonaut
S7
Beiträge: 225
Registriert: 8. Aug 2018, 14:38
Reputation: 14

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von Funkonaut » 6. Nov 2022, 23:20

@Bild alias Peter DB6ZH
Hatte zwar mehr an den "brennenden Baum"gedacht, aber
"wer zu spät kommt, den bestraft ja das Leben", deshalb
noch bis Silvester warten und damit die Raketen anzünden. ;-)
Bild

Benutzeravatar
db6zh
S9
Beiträge: 1078
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27
Reputation: 65

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von db6zh » 7. Nov 2022, 13:52

Funkonaut hat geschrieben:
6. Nov 2022, 23:20
@Bild alias Peter DB6ZH....
Bitte noch +/- 3dB dahinter, das ist doch Einsteins wichtigste Zutat.....
73 Peter
(jedenfalls habe ich mir den Sticker deswegen auf einem Flohmarkt gekauft. Bild ist ein Scan vom Sticker)

Benutzeravatar
Funkonaut
S7
Beiträge: 225
Registriert: 8. Aug 2018, 14:38
Reputation: 14

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von Funkonaut » 9. Nov 2022, 17:40

@ DB6ZHBild o.k. bin nicht so der "Einsteinexperte" ,
deshalb hier mal wieder für Dich: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. War zu faul zu schreiben ;-)
Bild
.......auch noch zu faul, das Schwarz auszublenden... sorry

Benutzeravatar
db6zh
S9
Beiträge: 1078
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27
Reputation: 65

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von db6zh » 9. Nov 2022, 21:03

Ich geb's auf, Du schafftst mich....... (ich falle noch vom Stuhl vor Lachen).

Mit welcher GIF-Software machst Du die Dinger ?? Ich habe schon länger rum gesucht, aber nichts so richtig knackiges gefunden.

73 Peter

DC4KJS
S7
Beiträge: 168
Registriert: 10. Jun 2018, 09:33
Reputation: 5

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von DC4KJS » 11. Nov 2022, 13:53

Ja, das würde mich auch interessieren.
Die Cartoons sind wohl von Loriot.😀
Vy 73 de Dc4kjs
Amateurfunk, die Brücke zur Welt und darüber hinaus :D

Hinweis:
Für meine Tips und Anregungen übernehme ich keine Haftung, da ich ja nicht vor dem Gerät sitze. Bitte immer die gültigen Gesetze, Regeln und Vorschriften beachten.

Benutzeravatar
Funkonaut
S7
Beiträge: 225
Registriert: 8. Aug 2018, 14:38
Reputation: 14

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von Funkonaut » 13. Nov 2022, 18:25

Ja, zumindest nachempfunden. Achtung keine Originale nehmen, sondern nachzeichnen! Ihr wisst warum.
Funktioniert ganz einfach mit GIMP (Freeware-fast genauso gut wie Photoshop-in IrfanView gibt es auch eine Funtion...wie-> Animation)
Sende Euch PN, da hier sonst wie üblich der Aufschrei, dass es ja ein AFU FORUM ist. ;-)
Es geht übrigens auch bewegt----> also Licht aus ! und weg.
Bild
Bild

DC4KJS
S7
Beiträge: 168
Registriert: 10. Jun 2018, 09:33
Reputation: 5

Re: fliegende Funker hier?

Beitrag von DC4KJS » 13. Nov 2022, 18:52

Hallo Funkonaut,
Vielen Dank für die Info.
Gut nachgezeichnet 👍.
Vielleicht kann ich das mal gebrauchen😀.
Vy 73 de Dc4kjs
Amateurfunk, die Brücke zur Welt und darüber hinaus :D

Hinweis:
Für meine Tips und Anregungen übernehme ich keine Haftung, da ich ja nicht vor dem Gerät sitze. Bitte immer die gültigen Gesetze, Regeln und Vorschriften beachten.

Antworten