Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Alles was man für die Amateurfunk Prüfung wissen muss.
Antworten
dj3ue
S9
Beiträge: 1239
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von dj3ue » 17. Mai 2021, 10:23

Funkonaut hat geschrieben:
19. Feb 2021, 00:01
1. Schwarz sieht ja stark aus--ich sehe die Teile meist in weiß.
Wie weiß? Was genau?
2. Die Untersitz-Lösung ist auch gut-dachte ich könne mir da auch so eine Schublade einbauen, aber da ist leider eine Quertraverse.
Die Schublade unterm Sitz ist ziemlich klein. Man nennt sie auch "Knarrenfach" ;-)
3. Ist ja super, dass vorn im Cockpit die Fläche noch frei ist. Ich habe da einen Super Aschenbecher (bin Nichtraucher)und will dort immer mein Navi einbauen,
Da gibts ja mehrere Möglichkeiten, z.B. Ascher oder kontaktloser Handylader, oder USB-Buchse.
Gute Fahrt, hier noch die Steigerung-->Ich glaube, Du bist neulich vor mir gefahren.
Kann nich sein....das pflanze ich erst im Stehen drauf....

do1mde
S7
Beiträge: 177
Registriert: 16. Jun 2018, 06:12
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1mde » 17. Mai 2021, 11:05

do1jml hat geschrieben:
16. Mai 2021, 19:32
Für SSB braucht man aber aufwändigere Verstärker. Dies ist der Grund.
???
Man braucht ein Gerät, eine vernünftige Antenne - und vielleicht noch einen einigermaßen günstigen Standort, mehr nicht.....
Ich hab mit meinem "Kram" recht gute Verbindungen machen können. Hab allerdings weder eine besondere Ausrüstung, noch einen aussergewöhnlichen Standort. Zuhause FT897/FT857 - Antenne Duobandyagi auf 8 Meter Mast - da kommt man schon recht passabel herum falls mal was los ist. Schöner ist es natürlich wenn man auf einen entsprechend hohen Berg kommt und da seine Sachen aufbaut. Dann sieht die Sache schon ganz anders aus......
Wir sind ab und zu auf dem Hohenpeissenberg....von nahezu 1000m/NN macht das schon richtig Laune.
73 Mike

do1jml
S5
Beiträge: 52
Registriert: 10. Sep 2020, 17:45
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1jml » 17. Mai 2021, 12:18

Ich meinte: um ein TX zu bauen, dass SSB kann, muss der Endverstärker anders gebaut als für FM (oder C4FM, DMR...).

do1mde
S7
Beiträge: 177
Registriert: 16. Jun 2018, 06:12
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1mde » 18. Mai 2021, 06:52

do1jml hat geschrieben:
17. Mai 2021, 12:18
Ich meinte: um ein TX zu bauen, dass SSB kann, muss der Endverstärker anders gebaut als für FM (oder C4FM, DMR...).
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass 99% der Funkamateure weder einen FM/DMR/C4FM-, noch einen SSB-TRX selber baut, sondern die Dinger einfach kauft. Auf dem Markt gibts halt nur leider an 2-m-Monoband-Allmode-TRX oder ähnlichem sogut wie nichts mehr und ich wüsste jetzt auch nicht dass aktuell sowas von irgendeinem Hersteller angeboten wird. Also wird es wahrscheinlich meistens irgendeine "eierlegende Wollmilchsau" sein die man sich dann zulegt - oder wie es Peter geschrieben hat - einen KW-TRX mit entsprechendem Transverter....

73 Mike

do1jml
S5
Beiträge: 52
Registriert: 10. Sep 2020, 17:45
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1jml » 18. Mai 2021, 08:10

do1mde hat geschrieben:
18. Mai 2021, 06:52
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass 99% der Funkamateure weder einen FM/DMR/C4FM-, noch einen SSB-TRX selber baut, sondern die Dinger einfach kauft.
Selbstverständlich. Ein FM Handy kostet um die 25€ und zu dem Preis kann kein OM ein TRX selber bauen.
do1mde hat geschrieben:
18. Mai 2021, 06:52
Auf dem Markt gibts halt nur leider an 2-m-Monoband-Allmode-TRX oder ähnlichem sogut wie nichts mehr und ich wüsste jetzt auch nicht dass aktuell sowas von irgendeinem Hersteller angeboten wird.
Stimmt. Die Frage war aber: warum werden VHF/UHF SSB TRX nicht gebaut? Und der Grund ist, dass man sie für 25€ nicht bauen kann, wegen der aufwändigere Verstärker.
do1mde hat geschrieben:
18. Mai 2021, 06:52
Also wird es wahrscheinlich meistens irgendeine "eierlegende Wollmilchsau" sein die man sich dann zulegt - oder wie es Peter geschrieben hat - einen KW-TRX mit entsprechendem Transverter....
Nach dem Transverter braucht man wieder einen Verstärker, was die Sache nicht so interessant macht. Been there, done that. Alternativ kann man auch mit einem SDR SSB senden (HackRF, usw) aber die können auch nur 10 mW. Braucht man dann auch einen Verstärker... Egal, wie du deine SSB Modulation erzeugst, wird das Teil benötigt, um mit 5-50W senden zu können.

Kleine Erklärung zu Verstärkern. FM sendet immer mit maximaler Leistung. Spektrum UND Lautstärke sind in den Hub kodiert. Der Verstärker hat nur einen Arbeitspunkt (Eingang 10mW, Ausgang 5W), solche Verstärker bekommst du geschenkt mit dem 25€ Handy.

SSB (und AM) kodieren die Lautstärke in die Sendeleistung: leise reden = wenig Leistung, laut reden = mehr Leistung. D.h. es wird einen Verstärker gebraucht, der linear ist: Eingang 10mW, Ausgang 5W, aber auch Eingang 1mW, Ausgang 0,5W, Eingang 2mW, Ausgang 1W, und alles dazwischen. So ein Verstärker zu bauen kostet mindestens 10x mehr, pro Band, für 5W. Sogar mehr, wenn sie etwas effizient arbeiten sollen, damit die Batterie nicht in 10 min leer ist. Plötzlich kostet das Handy um die 500€, nur dafür, dass es auch SSB kann. Also, der Ersteller packt auch KW dazu und verkauft es als FT-891 für 700€.

DJ7WW
S9
Beiträge: 953
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40
Reputation: 1

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DJ7WW » 18. Mai 2021, 09:10

do1jml hat geschrieben:
18. Mai 2021, 08:10



SSB (und AM) kodieren die Lautstärke in die Sendeleistung: leise reden = wenig Leistung, laut reden = mehr Leistung. D.h. es wird einen Verstärker gebraucht, der linear ist: Eingang 10mW, Ausgang 5W, aber auch Eingang 1mW, Ausgang 0,5W, Eingang 2mW, Ausgang 1W, und alles dazwischen. So ein Verstärker zu bauen kostet mindestens 10x mehr, pro Band, für 5W. Sogar mehr, wenn sie etwas effizient arbeiten sollen, damit die Batterie nicht in 10 min leer ist. Plötzlich kostet das Handy um die 500€, nur dafür, dass es auch SSB kann.
Der Verstärker ist identisch, lediglich der Arbeitspunkt muss für Linearbetrieb eingestellt sein und der Wirkungsgrad ist 10-15% schlechter.

Ein 25€ Handy ist allerdings völlig ungeeignet auf Grund des Empfängers.

73
Peter

DF9HC
S8
Beiträge: 433
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DF9HC » 18. Mai 2021, 09:11

do1jml hat geschrieben:
18. Mai 2021, 08:10
Also, der Ersteller packt auch KW dazu und verkauft es als FT-891 für 700€.
991, der 891 kann kein VHF/UHF.

Für SSB mag das alles stimmen (wobei ich das mit dem 10x so teuer nicht ganz glauben mag), aber was ist mit CW? Da hast du im Prinzip den gleichen Verstärker wie bei FM. Trotzdem gibt es keine VHF/UHF CW-Transceiver mehr, nicht mal als QRP-Bausatz. Sowas wie der QCX für 2m wäre doch mal interessant.
Na mir soll's egal sein, mein FT-817 ist geordert.

DL8SFZ
S8
Beiträge: 614
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DL8SFZ » 18. Mai 2021, 12:05

Es ist letztendlich eine rein wirtschaftliche Entscheidung der großen Hersteller. Es wird geprüft, wie groß der Markt ist. Es wird geprüft, was eine Entwicklung ungefähr kostet und dann wird abgewogen, ob man es gewinnbringend umsetzen kann oder ob es als "Werbeausgabe" dem Namen gut tut und gerade mal einen Teil der Entwicklungskosten deckt.

Wenn es doch so einfach wäre, wie es umgesetzt wird mit KW-TRX und Transverter, dann müsste man doch "nur" ein etwas größeres Gehäuse nehmen und alles einbauen. Doch wer gibt 2500 oder 3000 Euro für ein solches Gerät aus? Es wird sich von den Stückzahlen her sicher eher niedriger bewegen. Und dann wird in so einem Projekt der Mehrpreis für eine entsprechende Endstufe tendenziell eher eine untergeordnete Rolle spielen.

Was wäre denn ein Anreiz für mehr Leute, sich so einen Duobander für alle Modulationsarten zu kaufen? Nur der Preis? Welche Ausstattung noch? Erweiterbar auf 23cm? Wasserfalldisplay? 100 Watt und mehr? Hohe Empfindlichkeit? Großsignalfestigkeit? Gewicht?

Gruß
Stefan
Amateurfunk ist teuerste Art der kostenlosen Kommunikation! ;-)

do1jml
S5
Beiträge: 52
Registriert: 10. Sep 2020, 17:45
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von do1jml » 20. Mai 2021, 15:10

DF9HC hat geschrieben:
18. Mai 2021, 09:11
do1jml hat geschrieben:
18. Mai 2021, 08:10
Also, der Ersteller packt auch KW dazu und verkauft es als FT-891 für 700€.
991, der 891 kann kein VHF/UHF.
Stimmt, ich meinte FT-818.

DL6WAB
S7
Beiträge: 185
Registriert: 10. Jun 2018, 19:44
Reputation: 0

Re: Prüfungen Online ? Es wird OT, aber interessant.

Beitrag von DL6WAB » 1. Jun 2021, 18:53

73 de Juergen (DE6WAB, DN6WAB, DL6WAB) - www.dl6wab.de

Antworten