ICOM 718 Terminator Remote Controll

Hilfe und nützliche Hinweise bei Problemen mit Geräten.
DL8BDY
S1
Beiträge: 12
Registriert: 18. Sep 2018, 10:03

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL8BDY » 11. Jan 2019, 18:57

Servus

Nun ich habe leider erst jetzt Zeit hier wieder im Forum vorbei zu schauen.
Leider steht im Service Heft auch nicht, wie das Teil auszusehen hat.
Stimmt es ist ein Klinkenstecker, habe einfach mal einen nicht angeschlossenen
in Remote gesteckt, funktioniert nicht.
Wie gesagt ich meine auch das es Terminiert sein müsste, wie bei BNC, mit einen Abschlusswiderstand.
Weil ich wollte mir das Teil nicht Himmeln.


Gruß
André

DC4LO
S1
Beiträge: 187
Registriert: 25. Mai 2018, 16:04

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DC4LO » 11. Jan 2019, 23:01

DL8BDY hat geschrieben:
11. Jan 2019, 18:57
Servus

Nun ich habe leider erst jetzt Zeit hier wieder im Forum vorbei zu schauen.
Leider steht im Service Heft auch nicht, wie das Teil auszusehen hat.
Stimmt es ist ein Klinkenstecker, habe einfach mal einen nicht angeschlossenen
in Remote gesteckt, funktioniert nicht.
Wie gesagt ich meine auch das es Terminiert sein müsste, wie bei BNC, mit einen Abschlusswiderstand.
Weil ich wollte mir das Teil nicht Himmeln.


Gruß
André
Moin André,
was soll an einer TTL-I/O Schnittstelle, die zwischen 0V und 5V arbeitet, kaputt gehen, wenn der Pegel kurzgeschlossen ist??? Bei einer RS-232 Schnittstelle werden Pegel zwischen (+-) 5-15V verarbeitet und auch dort passiert bei einem Kurzschluss nichts, eben nur 0V und nicht <3V oder >3V.

73
Gerhard

DL8BDY
S1
Beiträge: 12
Registriert: 18. Sep 2018, 10:03

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL8BDY » 12. Jan 2019, 18:45

Moin Gerhard

Darüber habe ich auch nach gedacht, was soll passieren, einfach machen.
Aber ich hoffe noch das sich jemand meldet und mir sagt was damit gemeint ist.

Gruß

André

DC4LO
S1
Beiträge: 187
Registriert: 25. Mai 2018, 16:04

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DC4LO » 12. Jan 2019, 22:25

DL8BDY hat geschrieben:
12. Jan 2019, 18:45
Moin Gerhard

Darüber habe ich auch nach gedacht, was soll passieren, einfach machen.
Aber ich hoffe noch das sich jemand meldet und mir sagt was damit gemeint ist.

Gruß

André
Hallo André,
.
frage doch mal bei der Firma Funktechnik Sarakoya nach. Dieser ehemalige Mitarbeiter von ICOM aus der Werkstatt hatte die Firma Höhne übernommen. Vielleicht kann er den Terminator dazu liefern?

Gruß
Gerhard

DJ7WW
S1
Beiträge: 109
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DJ7WW » 13. Jan 2019, 14:07

DC4LO hat geschrieben:
12. Jan 2019, 22:25
DL8BDY hat geschrieben:
12. Jan 2019, 18:45
Moin Gerhard

Darüber habe ich auch nach gedacht, was soll passieren, einfach machen.
Aber ich hoffe noch das sich jemand meldet und mir sagt was damit gemeint ist.

Gruß

André
Hallo André,
.
frage doch mal bei der Firma Funktechnik Sarakoya nach. Dieser ehemalige Mitarbeiter von ICOM aus der Werkstatt hatte die Firma Höhne übernommen. Vielleicht kann er den Terminator dazu liefern?

Gruß
Gerhard
Dieser Terminator, der 3.5mm Klinkenstecker für die CI-V Schnittstelle gehört bei Icom zum Lieferumfang.

73
Peter

DL8YEV
S1
Beiträge: 52
Registriert: 8. Jun 2018, 11:18

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL8YEV » 13. Jan 2019, 16:27

Hallo Namensvetter,
dann versuche es doch erst einmal mit einem Widerstand von 1k, dann mit 100 Ohm und danach mit einem Kurzschluss.
73, André

DL8BDY
S1
Beiträge: 12
Registriert: 18. Sep 2018, 10:03

Re: ICOM 718 Terminator Remote Controll

Beitrag von DL8BDY » 13. Jan 2019, 20:06

Servus

Nun ich habe in der Betriebsanleitung geschaut dort steht Klinkenstecker für den Keyer.(Da ich c Das Gerät gebraucht, gekauft habe, war es nicht dabei)
Ja werde dann mal mein Glück versuchen, oder bei ICOM anrufen, vielleicht bekommt man ja ein Antwort.

Gruß

André

Antworten