FritzBox 7490 stört LW MW KW

Hier könnt ihr alles zum Thema Störungen z.B. durch Powerline schreiben.
dl3hae
S1
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mär 2019, 14:59

FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von dl3hae » 10. Mär 2019, 09:34

Hallo zusammen,
ich habe seit 1 Monat einen (All-IP)VDSL2-Anschluss mit nur 25 mb von EWE (Provider) und
die 7490 als sog. EWE Edition (EUR 99,00), d.h. sie zieht sich die Anmeldetaten
selbständig. Beim Senden mit 80bis100w an einer FD3-Windom keine Probleme. Beim Empfang
mit der FD3 und diversen KW-Mobilstrahlern auf 40m qrm mit S8 im ganzen Haus und auch
draussen, auch mit einem Sony 7600 Reiseempfänger (Batterie). Bei 30m kaum Ausschlag, weil
FD3 da taub. Auf 20m keinen Ausschlag, aber unangenehmes Grundrauschen. Aber auf 80m
eigentlich kaum Störungen, auch super mit einer W3DZZ. Die Störung beginnt erst ab dem
Aufbau der DSL-Verbindung, Netzteil egal. Die Box hängt unmittelbar an TAE-Dose und
Stromanschluss, also optimal? Hatte vorher langsames Telekom-ADSL und Speedport ohne
Probleme. Bin ca. 250 m vom Glasfaserkabel entfernt, bis dorthin mit Kupferleitung.
Hat jemand da ne Meinung, eventuell ist die Box tatsächlich eine störanfällige
Sparversion. Sollte mal mit AVM sprechen? Danke für Kommentare.
73 Wolfgang DL3HAE (aus HH-Süd)

dl3lk
S1
Beiträge: 60
Registriert: 8. Jun 2018, 20:57

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von dl3lk » 10. Mär 2019, 09:56

Bist du sicher das es deine Fritzbox ist die stört? Oder ist es eher deine VDSL Leitung die die Störungen abgibt?
Meine 7490 stört in keinster weise, obwohl sie in der Funkbude ist und nur 7m entfernt von der Antenne.
Um Störungen aus dem Frequenzspectrum der VDSL Leitung zu vermeiden bin ich bei 16mB geblieben.
Bei 16mB liegt die Obergrenze des Spectrums bei 2 Mhz. Mir reicht die Geschwindigkeit.

Zur AVM Hotline kann ich nur sagen: Es wird bei einer Frage lediglich im PC der Hotline nach ähnlichem
gesucht und das dann vorgelesen. Tiefergreifende Fragen können nicht beantwortet werden. Speziell
dann wenn sie mit AFU zu tun haben. Schriftlich werden einem Textbausteine zugesand. Habe ich selbst
erlebt nach Erhalt von mehreren Mails mit einem anderen Problem.
Man bekommt heutzutage keinen kompetenten Techniker mehr ans Telefon!

73
Zuletzt geändert von dl3lk am 10. Mär 2019, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

dl2ydp
S1
Beiträge: 68
Registriert: 8. Jun 2018, 08:27

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von dl2ydp » 10. Mär 2019, 10:40

Hallo Wolfgang,

ich hatte lange eine FB-7490 und jetzt eine FB-7590 mit einem 50MB Anschluss der Telekom. Mit keiner habe oder hatte ich ein Problem. Meine Antenne ist ebenfalls ein OCF-Dipol. Schau dir mal im Menu der FB das DSL-Specktrum an. Sind die AFU-Bereiche ausgeblendet ?

73, Roger

dj3ue
S1
Beiträge: 519
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von dj3ue » 10. Mär 2019, 11:34

Bei 25Mbit ist es eher unüblich, VDSL2 zu benutzen, viel wahrscheinlicher ist VDSL.
Während VDSL2 die gesamte Kurzwelle bis 30Mhz belagern kann, geht VDSL von 0,64 bis 12Mhz.
Dabei werden 4000 Einzelträger mit rund 4khz Bandbreite benutzt.
Dazu würde "etwas" passen, das du auf 20m weniger Störungen hast.

Ich habe ebenfalls seit Jahren eine 7490 und kann nicht über schlechten Empfang klagen
...lieber Diesel-Filter statt Upload-Filter...

realHans
S1
Beiträge: 27
Registriert: 8. Jun 2018, 19:47

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von realHans » 10. Mär 2019, 11:56

Sicher dass es die Fritzbox ist ?
Versuch' doch mal ein anderes Netzteil ! Ich habe mir für das Fritzbox Stecker(Schalt)Netzteil ein passendes Trafonetzteil besorgt - und das Problem war behoben.

MfG
der hans

dl3hae
S1
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mär 2019, 14:59

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von dl3hae » 10. Mär 2019, 19:50

Hallo und danke für die zahlreichen Tipps:
> Oder ist es eher deine VDSL Leitung die die Störungen abgibt? <
es gibt da vielleicht Möglichkeiten an der DSL-Vermittlungsstellt (DSLAM) was zu schalten?
> Schau dir mal im Menu der FB das DSL-Specktrum an. Sind die AFU-Bereiche ausgeblendet ?<
Hatte ich schon vorher nicht gefunden im Menü der FB. Leistungsreduzierung, Eigenschaft ist nur an ADSL-Anschlüssen vorhanden und wird nur dann angezeigt (sagt FB)
> Bei 25Mbit ist es eher unüblich, VDSL2 zu benutzen <
VDSL1 (Übertragungsgeschwindigkeiten im Downstream von bis zu 50 Mbit/s) und VDSL2 (bis zu 100 Mbit/s Download-Speed). Warum ich VDSL2 habe, kapiere ich auch nicht. Zeigt mir die FB aber an: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)
> Versuch' doch mal ein anderes Netzteil <
Hab mal das Netzteil meiner alten ADSL-Telekombox (Speed W504V, no problems, Telekom-DSL 16) angeschlossen, kein Unterschied. Werde den Tip befolgen und ein Trafonetzteil mal anschliesen. Könnte auch ne Autobatterie anschliessen, aber wenn meine Reiseradios (auf Batterie) schon gestört werden...
Warum ich jetzt VDSL habe: die Telekom wollte mich auf IP-Telefonie umstellen mit wieder 16 mb, von denen ich immer nur 8 bis 9 bekam für fast 40 teure EURO (allerdings ohne QRM). Und den Speedport W504V musste ich zuletzt dauernd neu starten (Netzstecker...). Jetzt habe ich (immer) 25 bis 27mb - dafür mit QRM. Wozu brauche ich auch soviele mb's... :lol:
Falls sich hier was ändert, melde ich mich mal wieder.
73 von DL3HAE aus Jesteburg (HH-Süd)

DC4LO
S1
Beiträge: 281
Registriert: 25. Mai 2018, 16:04

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von DC4LO » 10. Mär 2019, 21:05

Moin OM,
für Funkstörungen ist die Bundesnetzagentur zuständig. Warum meldest Du das nicht, denn die EMV-Gebühr wurde doch bezahlt?
Das wäre der richtige Weg zum Ziel, um das Problem zu beseitigen.

73 aus Elmshorn (HH-NW)
Gerhard

dl3lk
S1
Beiträge: 60
Registriert: 8. Jun 2018, 20:57

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von dl3lk » 11. Mär 2019, 09:12

dl3hae hat geschrieben:
10. Mär 2019, 19:50
...
Warum ich jetzt VDSL habe: die Telekom wollte mich auf IP-Telefonie umstellen mit wieder 16 mb, von denen ich immer nur 8 bis 9 bekam für fast 40 teure EURO (allerdings ohne QRM). Und den Speedport W504V musste ich zuletzt dauernd neu starten (Netzstecker...). Jetzt habe ich (immer) 25 bis 27mb - dafür mit QRM. Wozu brauche ich auch soviele mb's... :lol:
DAS war der Grund warum ich bei der Umstellung auf IP lediglich 16mB wollte.
Mir reicht das völlig, sogar für Fernsehen (Freie Mediatheken) über Internet.

Deine Ausführungen bestätigen dann aber auch, das die Störungen von der VDSL Zuleitung
kommen. Schlechtes Kabel ? Abschirmung nicht aufgelegt? Oder ähnlich.

Das mit dem Speedport kann ich bestätigen.

73

HB9EVI
S1
Beiträge: 178
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von HB9EVI » 11. Mär 2019, 12:18

komm mir bekannt vor...
an unserem alten Wohnort mit vielen Telefoniefreileitungen störte das VDSL meines Nachbars fast alle Bänder bis zum 20m hoch.
an unserem aktuellen Wohnort mit allen Leitungen untergrund hab ich selbst ein 50mbit VDSL und keinerlei Probleme.

ich würd die BNetzA zuziehen

do1mde
S1
Beiträge: 87
Registriert: 16. Jun 2018, 06:12

Re: FritzBox 7490 stört LW MW KW

Beitrag von do1mde » 13. Mär 2019, 08:40

...ich habe ebenfalls die FB 7490 in Betrieb - das Ding steht im Shack, keine 3 Meter von den Geräten entfernt......und ich habe ebenfalls eine Freileitung als Telefonleitung übers Grundstück. Gibt keine Probleme...besser gesagt, die Fritzbox selbst stört überhaupt nirgendwo.
Hoffe Du findest eine Lösung.....

73 Mike

Antworten