Schaltschrank: Richtige Erdung von Koax/Antennen, Netzteilen, etc.

Hier könnt ihr alles zum Thema Störungen z.B. durch Powerline schreiben.
Antworten
OE9SEV
S4
Beiträge: 20
Registriert: 12. Jun 2018, 01:38
Reputation: 0

Schaltschrank: Richtige Erdung von Koax/Antennen, Netzteilen, etc.

Beitrag von OE9SEV » 27. Apr 2021, 13:55

Hallo zusammen

Folgende Situation: Ich habe unter meiner Antenne ein (Edelstahl-)Schaltschrank. Darin befinden sich Netzteile und Raspberry Pis (SDR-Empfänger). Es werden aber auch die Koax-Kabel durch den Schaltschrank geführt und der Außenleiter wird dabei leitend mit dem Schaltschrank verbunden. Zur Stromversorgung liegen im Schaltschrank auch 230V an (N,L und PE).

Der Grund für meine Frage: Die Netzteile stören. (alle 100kHz Pfeifstellen bis über 14 MHz hinauf (mit S5), bei 300kHz starkes breitbandiges Rauschen). Ich vermute, dass das Problem unter anderem auch an meiner Verdrahtung liegt.
Im Schaltschrank wird momentan ALLES miteinander verbunden (Schirm Koax, Erdung Hausinstallation, GND der Netzteile). Ich gehe davon aus, dass das so nicht Richtig ist.
Kann mir jemand sagen, wie man das richtig macht, bzw. Hinweise darauf geben oder Literatur empfehlen?

73 Sebatsian

DL2BBF
S5
Beiträge: 73
Registriert: 8. Jun 2018, 19:36
Reputation: 0

Re: Schaltschrank: Richtige Erdung von Koax/Antennen, Netzteilen, etc.

Beitrag von DL2BBF » 27. Apr 2021, 15:08

Moin,
das hilft vielleicht.
https://www.dg0sa.de/snt.pdf

db6zh
S9
Beiträge: 728
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27
Reputation: 1

Re: Schaltschrank: Richtige Erdung von Koax/Antennen, Netzteilen, etc.

Beitrag von db6zh » 27. Apr 2021, 21:18

Ich würde erst einmal grundsätzlich bei allen Netzteilen und dran hängenden Geräten den Minus-Pol und Erdung (Gehäuse, etc.) trennen. Wenn Du sekundär Minus an die Schutzerde bringst, ist eine Abschirmung des Netzteils (und evtl. der Geräte) weg. Ansonsten -- keine Schleifen und sternförmige Erdung, je nach Bauweisen in Gruppen ähnlich einer Baumstruktur.

Ist etwas pauschal, aber .... aus der Ferne geht es nicht besser.
73 Peter

DJ7WW
S9
Beiträge: 895
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40
Reputation: 1

Re: Schaltschrank: Richtige Erdung von Koax/Antennen, Netzteilen, etc.

Beitrag von DJ7WW » 27. Apr 2021, 22:32

OE9SEV hat geschrieben:
27. Apr 2021, 13:55

Im Schaltschrank wird momentan ALLES miteinander verbunden (Schirm Koax, Erdung Hausinstallation, GND der Netzteile). Ich gehe davon aus, dass das so nicht Richtig ist.
Das ist richtig, nennt sich Potenzialausgleich.
Die Lösung ist die Netzteile durch nicht störende zu ersetzen.
Ich habe ebenfalls einige Schaltschränke mit Elektronik an meinen Antennenmasten, aber niemals Schaltnetzteile.

73
Peter

TX73
S6
Beiträge: 129
Registriert: 24. Jan 2020, 06:19
Reputation: 0

Re: Schaltschrank: Richtige Erdung von Koax/Antennen, Netzteilen, etc.

Beitrag von TX73 » 28. Apr 2021, 08:48

du kannst ja testweise die Schaltznetzteile vom Strom trennen (abziehen) und deine RedPitaya mit einem USB battery pack versorgen. Dann siehst du sofort obs an den Netzteilen liegt.

OE9SEV
S4
Beiträge: 20
Registriert: 12. Jun 2018, 01:38
Reputation: 0

Re: Schaltschrank: Richtige Erdung von Koax/Antennen, Netzteilen, etc.

Beitrag von OE9SEV » 2. Mai 2021, 07:59

Konnte das Problem finden. Ein Max232. Die Netzteile lassen zwar auch viel raus, stören tut es mich aber nicht.

Der Max232 hängt hingegen im Speisepunkt der Antenne. (Remote Tuner) Ich habe den max232 vorübergehend außer betrieb genommen und steuere den tuner via ttl uart, die Störungen sind jetzt weg.

Ich probiere es mit Abschirmungen um die Platine und geschirmten Steuerkabeln. Sollte das nichts bringen, werde ich den Max232 mit +/-12V versorgen und die ChargePump außer funktion setzen.

Mit meinem Sdrplay Rsp1 habe ich mir die leitungsgebundenen Störungen auf der 12V bzw 5V Seite der Netzteile angesehen, und da geht auch einiges raus. Sollte es sich ergeben, werde ich sie gegen lineare netzteile austauschen. Leider habe ich nur begrenzt Platz, und ich glaube, dass es im Sommer Probleme mit der Kühlung geben wird ... wie es genau ist wird sich dann zeigen

Danke für die Infos
73 de Sebastian

Antworten