Micsig Touch-Tablet DSOs: wer hat so was in Verwendung?

Für alle restlichen Themen, die noch kein Forum haben.
DK3QN
S1
Beiträge: 270
Registriert: 9. Feb 2019, 17:08

Re: Micsig Touch-Tablet DSOs: wer hat so was in Verwendung?

Beitrag von DK3QN » 10. Mär 2019, 13:41

Hallo zusammen,

ich habe das Micsig jetzt für einige Messungen verwendet und bin
bis jetzt recht zufrieden damit.
Insbesondere die Touch-Steuerung und Menüstruktur machen es
zu einem recht leicht zu bedienenden Oszi.
Zumindest für gelegentliche Benutzer wie mich. ;)

Einen sehr aufschlussreichen Vergleich zwischen verschiedenen
Oszis (Agilent, Micsig und Rigol), der auch das unterschiedliche
Bedienungskonzept gut zeigt, habe ich hier gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=yRihyTTEXtM

Dauer des Videos ca. 32 Minuten.

73, Klaus, DK3QN
CW - Queen of Modes -...- TBDXC member

DK3QN
S1
Beiträge: 270
Registriert: 9. Feb 2019, 17:08

Re: Micsig Touch-Tablet DSOs: wer hat so was in Verwendung?

Beitrag von DK3QN » 10. Mär 2019, 19:09

Und hier noch ein Test-Vergleich:

30 MHz bis 1 GHz Rechteck-Signale.

1. Rigol MSO2072A, ge-hacked auf 300 MHz Bandbreite
2. Micsig TO1104, nicht ge-hacked, 100 MHz Bandbreite, wie spezifiziert
3. Tektronix 744A, ge-hacked auf 1 GHz Bandbreite
4. Agilent DSO-X 3014A, ge-hacked auf 500 MHz Bandbreite

https://www.youtube.com/watch?v=y9GXfosrKn4

Klaus, DK3QN

P.S.: auch 'mal die Preise der Oszis vergleichen. ;)
Bei nicht mehr als Neugerät verfügbaren Geräten dann die Gebraucht-Preise.
CW - Queen of Modes -...- TBDXC member

Antworten