Infofrage zum Handy

Für alle restlichen Themen, die noch kein Forum haben.
DF9HC
S7
Beiträge: 314
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von DF9HC » 16. Sep 2020, 22:08

Manche Handies haben so einen Schnellstart-Modus. Dabei sind die nach dem Einschalten in wenigen Sekunden wieder betriebsbereit. Das wird einfach dadurch ermöglicht, dass nicht wirklich komplett abgeschaltet wird. Dass das HF-Teil dabei aber noch mit Strom versorgt wird würde ich ausschließen.
Genauso bei richtigem Ausschalten (ohne Schnellstart).

hb9pjt
S6
Beiträge: 103
Registriert: 16. Nov 2018, 23:14
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von hb9pjt » 16. Sep 2020, 22:15

Wenn man im Flugzeug das Phone ausschalten muss oder in den Flugmodus versetzen muss und es trotzdem sendet? Es kann doch nicht sein, dass Ihr sowas glaubt?

73, Peter - HB9PJT

HB9EVI
S8
Beiträge: 397
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von HB9EVI » 16. Sep 2020, 23:23

Fakt ist doch, dass es mittlerweilen auch von Staates wegen Trojaner gibt, die sich sicherlich keinerlei Information entgehen lassen wollen, womit ein völlig abgeschaltetes Gerät eher uninteressant wäre; ob es in so einer Art Hybridschlaf dann noch HF in irgendeiner Form sendet, steht auf einen anderen Blatt, aber völlig power-OFF muss es nicht sein, selbst wenn es so aussieht; und im Zweifel - wer will die völlige HF-Stille auch überprüfen?!?

db6zh
S8
Beiträge: 593
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von db6zh » 17. Sep 2020, 00:08

dj3ue hat geschrieben:
16. Sep 2020, 21:34
Funkonaut hat geschrieben:
16. Sep 2020, 17:50
reguläres Power-Off wohl nicht mehr sicher OFF ist, lässt sich mit einem Spektrumanalyzer bestätigen
Gibt es dazu verlässliche Quellen?
In jedem anständigen Spionage-Film reißt "James Bond" Simkarte und Akku raus. Reicht das als Beweis :-) ??
73 Peter

DL8SFZ
S8
Beiträge: 461
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von DL8SFZ » 17. Sep 2020, 06:56

db6zh hat geschrieben:
17. Sep 2020, 00:08
dj3ue hat geschrieben:
16. Sep 2020, 21:34
Funkonaut hat geschrieben:
16. Sep 2020, 17:50
reguläres Power-Off wohl nicht mehr sicher OFF ist, lässt sich mit einem Spektrumanalyzer bestätigen
Gibt es dazu verlässliche Quellen?
In jedem anständigen Spionage-Film reißt "James Bond" Simkarte und Akku raus. Reicht das als Beweis :-) ??
73 Peter
Das reicht nur zum Lachen! :lol: :lol:
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

dj3ue
S9
Beiträge: 997
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von dj3ue » 17. Sep 2020, 07:00

Stimmt ja.... ;-)
Naja, dieses Märchen geistert schon rum seit Jahrzehnten rum,
aber bisher hat noch kein HF-Detector ("Wanzenfinder") belastbare HF-Peaks gefunden...
Befeuert werden solche Diskussionen durch Internetberichte wie
"So schaltet die NSA jede Nacht dein Handy ein, um dir beim Schnarchen zuzuhören"

...wurde die Eingangsfrage des Themenerstellers beantwortet?
...wenn man bei den Wahlen Politiker raus-, anstatt reinwählen könnte, wäre die Wahlbeteiligung viel höher...

DF9HC
S7
Beiträge: 314
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von DF9HC » 17. Sep 2020, 08:17

HB9EVI hat geschrieben:
16. Sep 2020, 23:23
Fakt ist doch, dass es mittlerweilen auch von Staates wegen Trojaner gibt
Ja sicher, Quellen-TKÜ. Aber das dient nicht zum Abhören über ein scheinbar ausgeschaltetes Handy sondern versucht(!) aufzuzeichnen was du bei Whatsapp & Co eintippst bevor es verschlüsselt und abgeschickt wird (soviel auch zu dem Thema, die Verschlüsselung ist ja total unsicher - dann brauchte es solche Programme nicht).
Ich denke mal die Daten werden dann lokal gespeichert und bei Beschlagnahme des Handies ausgewertet. Sowas wird nämlich bei einzelnen Verdächtigen angewendet und nicht in der Fläche ausgerollt (auch wenn irgendwelche Filme vielleicht was anderes behaupten).

DK7BY
S7
Beiträge: 185
Registriert: 12. Jun 2018, 09:50
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von DK7BY » 17. Sep 2020, 09:15

Es wird immer wieder als Verschwörungstheorie abgewertert, dennoch hat es tatsächlich einen Test der Heise Redaktion gegeben, bei dem bei einigen Handymodellen nachgewiesen werden konnte, daß diese auch im abgeschalteten Zustand noch sogenannte Telemetriedaten senden.

DF9HC
S7
Beiträge: 314
Registriert: 2. Jul 2018, 16:30
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von DF9HC » 17. Sep 2020, 19:14

DK7BY hat geschrieben:
17. Sep 2020, 09:15
dennoch hat es tatsächlich einen Test der Heise Redaktion gegeben, bei dem bei einigen Handymodellen nachgewiesen werden konnte, daß diese auch im abgeschalteten Zustand noch sogenannte Telemetriedaten senden.
Quelle?

Funkonaut
S6
Beiträge: 123
Registriert: 8. Aug 2018, 14:38
Reputation: 0

Re: Infofrage zum Handy

Beitrag von Funkonaut » 23. Sep 2020, 10:16

Habe das auch mal vor einiger Zeit gelesen und finde es nicht mehr. Er sucht sicher auch noch.
In Zusammenfassung sieht man, dass bei einigen technischen Fragen scheinbar leider keine absolute Aussage möglich ist.
Da mir also keiner 100%ig garantierten kann, dass ich nicht geloggt werde, werde ich meine angedachte kriminelle
Laufbahn doch nicht antreten.;-)
Das allgemeine Misstrauen, auch wenn es nur aus nicht wahrheitsgemäßen James Bond Filmen resultiert, ist eben doch
vorhanden.
Man sieht das auch an der Corona App, welche ja wohl ein Reinfall war, und die sich viele auch bei Einsicht nicht auf's
Gerät geladen haben.
Manche wollen eben nicht in 10 Jahren ihre Gesichtsfarbe nach gelb und die Augen auf Schlitz umarbeiten lassen und auf allen Wegen
begleitet werden.
(Achtung dies soll witzig gemeint sein und keine Diskriminierung unserer "BY" Freunde sein-ich nehme es auch nicht übel
als "Langnase" bezeichnet zu werden) traurig, dass man das heute betonen muß, damit im Forum keine Entsetzensschreie
gepostet werden.Ironie ist eben nicht mehr zeitgemäß.
Übrigens: obwohl es verneint wurde, hat in München vor einiger Zeit die Polizei doch die Listen der Gastronomiebesucher abgefragt und
erst nach intesiver Nachfrage zugegeben.(Was wollten die eigentlich damit?)

Ist ja nicht mehr OT, aber trotzdem noch 'ne andere Frage:
Kann man bei der Bundesnetzagentur eigentlich verlangen, dass das Rufzeichen nicht mehr öffentlich einsehbar ist.
Bin kein Paranoiker, aber gebt mal euer Rufzeichen bei "G" ein und manche werden staunen!
Mit dem Rufzeichen ist dann über BNA Name und Adresse einsehbar.

In diesem Sinne->73 an Huawei Bild

Antworten