Red Pitaya SDR 14 Bit

Der Platz für alles was mit Eigenbau zu tun hat.
DL2BBF
S5
Beiträge: 52
Registriert: 8. Jun 2018, 19:36
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von DL2BBF » 15. Okt 2020, 21:35

Deswegen hat ja Gerd DC6HL das Frontend entwickelt um damit direkt auf den AD wandler zu gehen.
Er ist HF Techniker und weis war er macht.
Die Preise sind ja heftig angestiegen. Ich habe meinen RP 14 Bit damals für etwas über 200€ bekommen Ende 2015 war es.
Seitdem bin ich damit QRV.
der neue RB mit 16 bit und 50 Ohm koster über 500,-€
Es gibt ja keine Hermes Platinen mehr, daher springen noch viele auf den RP Zug auf. Vor allem die die sich nicht einen fertigen TRX kaufen wollen.
Welchen Direktsampler gibt es aktuell zum Selberbauen?
Sicher geht es auch mit einem Breitbandübertrager, aber es geht eben auch besser :-)
Und letztendlich ist es Amateurfunk und soll Spaß machen.

DJ7WW
S9
Beiträge: 733
Registriert: 1. Aug 2018, 15:40
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von DJ7WW » 15. Okt 2020, 22:01

TX73 hat geschrieben:
15. Okt 2020, 17:17
DJ7WW hat geschrieben:
15. Okt 2020, 16:01
Das musst Du mir mal vormachen und einen Breitbandübertrager 50 Ohm auf 1MOhm, VLF bis 30MHz wickeln.
73
Peter
muss ich gar nicht, du bist doch nicht der Prüfer der mir ein Zeugnis ausstellen wird.
Dann stell bitte auch keine dummen Fragen.

DL3FOX
S7
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von DL3FOX » 16. Okt 2020, 03:13

Hi,
solange der Pitaya Eingang gengügend hochohmig ist kann man den Übertrager ja einfach mit einem Widerstand abschliessen.
Die 16 Bit Version ist mir einfach zu teur und bringt laut Internetbericht bei der Empfangspraxis auch nicht spürbar mehr.
Vermutlich muss man eh zumindest grobe Bandpässe vorschalten.

Ich benötige auch VNA und Oszi Funktion, kann also nicht gross auf der Platine rumlöten.

73 de DL3FOX Uwe

TX73
S5
Beiträge: 78
Registriert: 24. Jan 2020, 06:19
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von TX73 » 16. Okt 2020, 09:12

DJ7WW hat geschrieben:
15. Okt 2020, 22:01
TX73 hat geschrieben:
15. Okt 2020, 17:17
DJ7WW hat geschrieben:
15. Okt 2020, 16:01
Das musst Du mir mal vormachen und einen Breitbandübertrager 50 Ohm auf 1MOhm, VLF bis 30MHz wickeln.
73
Peter
muss ich gar nicht, du bist doch nicht der Prüfer der mir ein Zeugnis ausstellen wird.
Dann stell bitte auch keine dummen Fragen.
bei Fuß Bello!

DL3FOX
S7
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von DL3FOX » 20. Okt 2020, 10:02

Hi,
so der Pitaya ist da. Es war die 0.98 Firmware drauf damit ging einiges ausm app Shop nicht. Also 0.99 Firmware runter geladen und auf die Sd Karte gebügelt. Jetzt booted der und macht rum..aber das Webinterface läuft wohl nicht. Ich bekomme keine Antwort :((((

73 de DL3FOX Uwe

TX73
S5
Beiträge: 78
Registriert: 24. Jan 2020, 06:19
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von TX73 » 20. Okt 2020, 10:15

na komm, etwas Eigeninitiative ist gefragt. Du erwartest doch nicht ernsthaft dass wir hier mit Glaskugel rumsitzen und wissen wo das Problem liegt ganz zu schweigen von der Lösung. Wenn du Google frägst hast du bis ans Lebensende zu lesen. Linux Kenntnisse sind von Vorteil bei diesem interface, ich würde sogar behaupten "Voraussetzung".

DL3FOX
S7
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von DL3FOX » 20. Okt 2020, 11:43

Hab jetzt die serielle console laufen..eth0 no carrier...Netzwerkkabel getauscht, ändert nix. Netzwerk Karte im Pitaya kaputt ???

DK7BY
S7
Beiträge: 198
Registriert: 12. Jun 2018, 09:50
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von DK7BY » 20. Okt 2020, 12:07

Ich kann nur spärliche Trost spenden, wenn es hilft: Ich habe am WE meinen Rechner mit 12V auf den USB Port (falsches NT am Hub) gehimmelt. Du bist nicht allein ;-)

HB9EVI
S8
Beiträge: 423
Registriert: 6. Jun 2018, 19:29
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von HB9EVI » 20. Okt 2020, 12:40

woran schliesst du den RedPitaya an? Swicht? wenn nicht, nehm ich nicht an, dass der auto MDI-X unterstützt, dann wäre ein crossover Kabel notwendig

DL3FOX
S7
Beiträge: 274
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57
Reputation: 0

Re: Red Pitaya SDR 14 Bit

Beitrag von DL3FOX » 20. Okt 2020, 13:07

2: eth0: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state DOWN group default qlen 1000
link/ether 00:06:1b:cf:f4:a1 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff

Kabel ist ok, am Laptop geht die grüne Lampe an, die orange blinkt..am pitaya alles tot. Denk mal der Netzwerkkartenchip ist hinüber..

Hab jetzt direkt an der Fritzbox angeschlossen.

Antworten