CB-Funk: Handfunke Alan 42 DS

Fragen bezüglich PMR/SRD (ehemals LPD) und CB-Funk
Antworten
dj3ue
S1
Beiträge: 652
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

CB-Funk: Handfunke Alan 42 DS

Beitrag von dj3ue » 7. Aug 2019, 18:20

Ich will mir für verschiedene Zwecke eine Handfunke zulegen und habe von der Alan 42 DS gelesen.
Das ist ja ein richtiges Rundum-Sorglos-Paket mit Akku-Leerpack, Batterie-Leerpack, Tasche, und eine "Mobilgeräteoption", die das Handfunkgerät mit 12V und einer externen Antenne versorgt.

Hat jemand praktische Erfahrungen?

DF5WW
S1
Beiträge: 184
Registriert: 23. Okt 2018, 14:13

Re: CB-Funk: Handfunke Alan 42 DS

Beitrag von DF5WW » 7. Aug 2019, 19:21

Habe ich zwar nicht und weis auch nicht wozu Du sie brauchst aber wäre es nicht besser ein Gerät zu verwenden
das man ebenfalls legal im CB-Bereich nutzen darf das aber auch umschaltbar für 12/10 m ist und über SSB verfügt
(Darf man übrigends auch im CB-Bereich).

Das Albrecht AE-2990AFS wäre bspw. ein Kandidat.

Ansonsten bei CB Handpusten die üblichen Nachteile wie volle Leistung nur bei externer Spannung und die Antennen
im Verhältnis zur Wellenlänge eher zu kurz mit dementsprechend geringem Wirkungsgrad. Aber die kann man ja
wechseln.

;) ;)
73´s, Jürgen ;) ;)
Log4OM supporter ... http://forum.log4om.com/

dj3ue
S1
Beiträge: 652
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: CB-Funk: Handfunke Alan 42 DS

Beitrag von dj3ue » 7. Aug 2019, 19:53

Hallo Jürgen.
Z.B. auf Kanal 9 QRV zu sein bei längeren Autobahnfahrten ;-)
Das 2990 habe ich auch, ist aber nicht so der Renner in der Bedienung und in SSB und auch nicht ganz so handlich.

Immerhin läß sich das Alan auch von 25-30Mhz betreiben...nur ohne SSB ;-)

Antworten