Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

DC4LO
S1
Beiträge: 317
Registriert: 25. Mai 2018, 16:04

Re: Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

Beitrag von DC4LO » 22. Aug 2018, 22:10

Hallo Peter,
ich habe im Firefox die addons Goggle-Translator, deutsche Rechtschreibung und die Suchmaschine duckduckgo installiert. Da die Platzhirsche alle Abfragen tracken, steigen auch die Kosten der Smarthandys, aber für Android gibt es auch diese Lösung... :D

Lese: https://en.wikipedia.org/wiki/DuckDuckGo#Bangs und kostet nichts und das Internet läuft wie der Blitz. Probiere das mal aus, ddg ist seit über einem Jahr bei meiner XYL und bei mir sehr erfolgreich in Betrieb. Über eine Suche damit im Netz bekommt das nicht mal die NSA mit, die wie Google, OATH (YAHOO+AOL...) und andere auch immer alles Wissen wollen. Diesen Aufwand wie Du betreibe ich nicht mehr und der Windows-Defender ist ausreichend und hatte schon einiges beseitigt.

Installiere mal ddg...

73
Gerhard

DO1TSP
Site Admin
Beiträge: 56
Registriert: 24. Mai 2018, 00:43

Re: Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

Beitrag von DO1TSP » 22. Aug 2018, 23:00

Ok,

danke für die Fehlerbeschreibung.

Ich schaue die Woche mal drüber.

Aber wenn man Morgens um 4 Aufsteht und noch Nebenher Arbeiten Geht, bleibt einiges Auf der Strecke.

Zum Beispiel Meine Steuererklärung ;)
vy 73 de Tobias, DO1TSP

db6zh
S1
Beiträge: 419
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27

Re: Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

Beitrag von db6zh » 22. Aug 2018, 23:35

Hallo Gerhard,
sorry, daß ich Dir zu DDG keinen Feedback gegeben habe, danke und den habe ich nach Deinem Rat in Seamonkey eingebaut (geht auch ohne Add-on direkt :-) ). Yahoo hat inzwischen einiges verbessert und geht jetzt ohne Javascript wieder wie vorher, nur den DSVGO Klick, aber außer DDG wollen den alle. Ich habe noch per PN lastpage.de als Tip bekommen, der geht wie DDG ebenfalls sehr gut ohne NSA-Weitergabe. Ich pendele je nach Suche zwischen den dreien (ein Pull-down Menue dafür auf der Taskleiste). Ab und an gehe ich auch direkt nach Wiki, aber damit reicht die Sucherei auch. Google ----- nein.

Ich bin im Internet mit OS/2 und Netscape eingestiegen und Seamonkey (als aktueller Package-Nachfolger) hat den gleichen Seitenaufbau und Prefenzen-Einstellungen. Via about:config oder einer user.js Datei kann ich direkt eingreifen. Das bin ich nun seit über 20 Jahren gewohnt und die Begriffe sitzen. Bei Seamonkey editiere ich da direkt rein, gleiche Systematik. Bei Windows muß ich nur mit Admin-Rechten in das Preferenzverzeichnis, ansonsten ist alles das gleiche. Die Rechtschreibung schleppe ich in US-EN und DE-DE-alte Rechtschreibung seit den 90ern mit, das geht ebenfalls ohne Add-On, nur kopieren der Dictionaries. Ich habe an der TA-Schule in US-EN unterrichten müssen, USA QRL Aufenthalte, also Translator EN DE uninteressant. Im Notfall kann man den auch so aufrufen, bei Yahoo ist der (glaube ich) anklickbar. Ich suche mir oft Artikel im englischen Wiki, weil ich zumindest im (technischen) IT-Englisch sehr oft besser zurecht komme als in deutschen Krampfübersetzungen.

Ich habe früher mal ADD-ONs drin gehabt, aber vieles ist in den Jahren bei Netscape/Seamonkey einstellbar geworden und oft genug gab es bei Release-Wechsel Ärger -- und das tue ich mir nicht mehr an. Ich schaue ab und an wegen ADD-ONs, aber bisher hat mich da nichts vom Hocker gerissen. Vermutlich bin ich zu altmodisch und tippe lieber Commands als auf bunter Bilder. Mein HTML-Seiten tippe ich auch per Editor, deshalb sind die auch nicht so bunt und schön ..... :-) .

Sorry, in den nächsten Fällen gebe ich eher Feedback auf Tips. Zu lastpage.de muß ich das noch nachholen, die PN ist nur auf dem Thinkpad, geht jetzt nicht (weiß den OM nicht auswendig). Fast vergessen: einer Hauptgründe für Seamonkey ist, daß ich Browser und Mailer in einem Programm-Paket habe, den ebenfalls enthaltenen Composer nutze ich nicht, bisher nur mal kurz getestet. Ich rufe ein Programm auf und steuere alles über die obere Taskleiste.

Windows-Defender läuft bei mir ebenfalls, mit AVIRA bekam ich auf dem Multiboot-Thinkpad ziemlich dicke Probleme (fummelt in den fremdem Partitions herum und kommt mit deren MBR nicht zurecht). Unter OS2 ..... Viren gibt es nicht und der OS/2 Firewall plus Injoy ist ein dicke Sperre und super konfigurierbar. Nix Google kostet mich je drei Definitionen (OS/2 Socket und Injoy an der Ethernet-Schnittstelle). Inzwischen putzt der TCom Router allerdings bereits 99% Schrott weg, der vorher per Modem im Ethernet-Anschluß landete. Im Firewall bleibt eigentlich nur noch outgoing hängen, meistens wenn Javascript zwangsweise angeschaltet werden muß.

War jetzt OT, 73 Peter


73 Peter

db6zh
S1
Beiträge: 419
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27

Re: Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

Beitrag von db6zh » 27. Aug 2018, 13:47

Kaum ist der Vollmond vorbei, bekomme ich angemeldet den ganzen Thread (2 Seiten). Einziger Unterschied zu bisher: 3 Zeilen (links) Google-Werbung zwischen dem letzten und vorletzten post ....................

Erdstrahlen, Vollmond, nicht mehr so heiß, vielleicht ist auch die SPD schuld, lt. Rudi Carell für Wetter zuständig.

73 Peter

Nachtrag14:15UT: es geht auch ohne Werbung (ohne JS) auf dem OS/2 System und älterem Seamonkey jetzt angemeldet, wie es sein soll. Nachdem ich gerade einen PC-Austausch herrichte und seit Samstag einen Futschi refurbished "portioniere" und installiere (multiboot) und alten Schrott mit einbaue, kann ich reinsten Gewissens behaupten, die beiden getesteten Online PCs habe ich außer Internet-Nutzung nicht angefaßt und erst recht nichts geschraubt, gedreht oder verändert. Es war todsicher der Vollmond .......... (oder @Tobias: hast Du etwas klammheimlich ????????????? :-) ).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

db6zh
S1
Beiträge: 419
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27

Re: Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

Beitrag von db6zh » 29. Aug 2018, 00:10

............ der Fehler ist wohl auf Wanderschaft ........... https://www.der-amateurfunk.de/viewtopi ... 1419#p1419 ...... der Klasse E thread ist ok, zufällig bei Notfunk hingelangt, wie gehabt - angemeldet nur Seite 2 als einzige (als Nr.1 von 1), unangemeldet alles ok.

Was solls, dafür läuft mein (refurbished) Dual Boot PC endlich nach 6-8 reinstalls je beider Win's (XP prof 32bit, Win7 prof 64 bit .-- das preinstalled Win10 home auf die Seite gelegt). Man kann nicht alles haben ...... :-) . Das für Win10 hergerichtete UEFI hat mich einiges gekostet, zuerst nicht alle legacy Knöpfe erwischt und dann hat Win7 mich mit secure boot ausgetrickst (secure = Win7 und nix multi, bis ich den Knopf auch gefunden habe). Ich nutze XP u.a. auch für uralte DOS-Programme, (einige Afu Dos oder Win16) die müssen nur in max 2031MB Partitions laufen, NTFS packen die <2GB dann auch.

73 Peter (der Seite 1 bug kann mich mal ....... bei Vollmond besuchen, nur als Info noch mal am Rande erwähnt .......)

dj3ue
S1
Beiträge: 620
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45

Re: Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

Beitrag von dj3ue » 29. Aug 2018, 07:36

db6zh hat geschrieben:
27. Aug 2018, 13:47
Erdstrahlen, Vollmond, nicht mehr so heiß, vielleicht ist auch die SPD schuld, lt. Rudi Carell für Wetter zuständig.
Wasserader?
Sehr dubios.

Etwas nachdenklich macht mich der Hinweis "Warum sehen sie diese Werbung"
Vor einer Woche fing auf meinem Smartphone plötzlich sehr aggressive Werbung an:
Vollbildwerbung an allen Stellen. Nach dem Einschalten, nach dem Entsperren, während dem Lesen mit einem Messenger, beim Arbeiten mit beliebigen anderen Apps, oder beim Starten der Kamera.
Manchmal im 5min-Takt, manchmal alle halbe Stunde, manchmal den Rest des Tages nichts mehr.
Irgendwann fiel mir auf, das bei jeder Werbung in der Ecke immer das gleiche winzige Logo ist, ein kleines "i" in einem mintfarbenen Dreieck.
Irgendwann mal drauf geklickt: "Google Adchoice" (personalisierte Werbung)
Weiter geklickt: "Warum sehen sie diese Werbung?"
Antwort von Google: Weil ich die personalisierte Werbung abgestellt habe, sehe ich jetzt allgemeine Werbung.

Dieses Google Adchoice ist mittlerweile eine Seuche und an vielen Ecken in Tisch- Klapp- und Taschen-Rechner eingenistet.
Die Werbung wird ausgelagert im "Amazon Web Service", eine Cloud die mit "amazonaws.com" aufgerufen wird.

Vielleicht hilft dir diese Info, weiter tiefer nach diesem Problem zu suchen.

Keine Ahnung, warum die Werbung so plötzlich angefangen hat, ich habe keine neue App installiert, und Updates von Apps mache ich schon garnicht, solange alles funktioniert.
So wie es momentan aussieht, konnte ich den Werbemüll auf meinem Handy eindämmen, in dem ich mir eine Firewall installiert, und den "Google Account Manager" gesperrt habe.

Ich hab jetzt nich mehr alle Posts im Ohr, aber hast dus mal testweise mit Werbeblocker probiert, z.B. uBlock oder Gostery?
Wie siehts da aus?
...Leute, die so sind wie ich, kann ich nicht leiden...

db6zh
S1
Beiträge: 419
Registriert: 5. Jun 2018, 14:27

Re: Nur 1 Post ?? (thread nicht komplett angezeigt)

Beitrag von db6zh » 29. Aug 2018, 20:08

Hallo dj3ue,
ich probiere an den Problem z.Zt. nicht weiter rum (2 verschiedene BS - OS/2 und Win7) und drei verschiedene Browser (FF 59, Explorer 11, Seamonkey alt und neu). Es fiel mir nur auf, daß auf einmal bei Klasse E thread alles ok war, das war der erste Folgepost (mit Vollmond). Die Werbung kommt immer nur, wenn Javascript an ist, default bei mir aus. Bei OS/2 ist zudem eine ganze Serie Google IPs geblockt, primär outgoing, weil viele Werbung erst kommt, wenn ein Signal an Google rausgeht (oder Criteo und einige andere). In der Regel in Javascripts eingebaut.

Nach der ersten Freude zufällig auf den thread mit den Notfunk QRGs geklick, und da war dann wieder (nur bei angemeldet) die erste Seite weg, d.h. das gleiche Fehlerbild. Es stört eigentlich nicht unbedingt, wenn man weiß, daß noch mehr Seiten da sind und ich die dann auch nach Abmeldung sehen kann. Es muß irgendwo im Zusammenspiel server-client (Forum-db6zh) sein, weil (siehe die alten uploads) der Server mir, per dynamischen Aufbau vermutlich, schreibt "1 Seite von 1", obwohl es bereits die zweite Seite ist. Das kann ja so weder mein PC, Betriebssystem oder Browser fabrizieren.

Es kann natürlich sein, daß mein Browser beim Seitenaufruf dem Server mitteilt, wirft die erste Seite an DB6ZH weg (der kann nicht bis 2 zählen :-) ) oder so. Es läuft ja einiges auf der https Protokollebene ab, bevor ich den Bildschirminhalt komplett kriege. So etwas erlebte ich seit den 70er im QRL und seit i.R. auch im Netz immer wieder mal. Im QRL hätte ich jetzt gesagt, das sitzt ein kleines grünes Männchen irgendwo im Sessionbereich, der uns gründlich verarscht. Früher oder später haben wir die immer gefunden. Mein längster Fall war mal eine Versicherung, die von einen bestimmten Kunden die Vertragsdaten nicht erfassen konnte, nur der ein Kunde in einer Kölner Filiale. Die Eingabe schlug durch bis zum Datenbankabsturz im Münchner Mainframe. Der Kunden blieb als Sonderfall auf dem Papier, weil der Absturz viel zu riskant war und wir hätten mehrere Versuche gebraucht. Ein gutes Jahr später hatte ein Programmentwickler einen gleichen Fall bei Testdaten auf einem Testsystem und ich konnte in Ruhe den Fall mit meinem Datenbankkollegen aufrollen (er Datenbank-Spezi, ich Mainframe Betriebssystem mit dem Netzwerk). Um es abzukürzen, die Eingabedaten (und nur diese ganz spezifische Daten) verursachten eine Leitungsfehler, der zusammen mit weiterem Kleinkram eine Kettenreaktion bis zum Absturz der Datenbank verursachte. Durch Umkonfiguration mehrer Parameter (Leitung plus einiges in der Recovery) war der Fehler weg. Die Suche war auch auf dem Testsystem länger und aufwendig, aber in der Produktion hätten wir den ganzen Betrieb während der Suche flach gelegt.

Es ist hier eigentlich ähnlich. Solange nicht irgendwo ein Fehlermeldung auftaucht, ist so etwas besch.....eiden zu suchen. Ich hoffe nur, daß alles logging aktiv ist ist, weil ....... Döneken Nr. 2: bei einer BTX-Pilotinstallation (großer Kunde) ist in der Testzeit alle 6-8 Stunden das komplette BTX-System abgestürzt. Mangels Fehlermeldung wurde getraced bis zum St. Nimmerleinstag und 5-6 Leute (Kunde + Hersteller) im Team mit kurzer Schlafunterbrechung. Nach gut drei Tagen hatten wir das "grüne Männchen" und wunderten uns. Es hätten kiloweise Fehlermeldungen da sein müssen. Dieses Rätsel löste ein Programmier im breiten östereichischen Dialekt "Ja mei, .....". Ihn hatten die vielen Meldungen gestört, weil sie nicht seinen Programmierteil betrafen und er hatte das Log auf dummy gesetzt. Ich erinnere mich noch, daß wir alle komplett sprachlos waren und wortlos raus gingen. Draußen vor dem Gebäude (ohne den armen Teufel) ging es natürlich hoch her. Wir haben es unter den Teppich gekehrt, einmütig, aber mit dem hat eine gute Woche keiner mehr gesprochen. Das sind so Sachen, die einfach passieren und menschlich schlimm werden können, wenn man nicht etwas fair und nachsichtig bleibt. Aber .... erwürgt hätten wir ihn am liebsten alle :-) . Da ist der Zusammenhalt dann einfach wichtig.

So, Romanstunde beendet, schaun wir mal, wo das grüne Männchen hier demnächst weiterwandert. Es ist ein Bug, mit dem man leben kann.
73 Peter

Antworten