Fledermausempfänger auf VLF umbauen?

Forumsregeln
Der Bereich Bltzdetektion, breitbandiger Sferic Empfang, die russischen Alphas, Grimeton und die Zeitzeichen und Fernsteuersender
Antworten
DL8SFZ
S1
Beiträge: 149
Registriert: 8. Jun 2018, 19:33

Fledermausempfänger auf VLF umbauen?

Beitrag von DL8SFZ » 16. Jun 2018, 13:39

Hallo zusammen,
der DARC hat einen sogenannten Fledermausempfänger im Programm. Dieser kann ja eigentlich "nur" Ultraschall empfangen. Jetzt kam mir die Idee, das dafür eingebaute "Mikrofon" einfach abzuklemmen und dazu meine Rahmenantenne anzuschließen. Würde das gehen? Oder was müsste man eventuell noch anpassen?
Amateurfunk macht Intelligenz hörbar!

APo66
S1
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jun 2018, 11:22

Re: Fledermausempfänger auf VLF umbauen?

Beitrag von APo66 » 11. Sep 2018, 21:37

Hallo
Ja gehen tut das. Es geht auch schon mit einer einfachen Draht Wurfantenne.
Das Teil arbeite ja mit einem CD2003. Und das ist u.a. ein AM Empfänger.
Bei dem Bausatz wird die Frequenz mit einem NE 555 eingestellt. Der geht allerdings nicht bis auf wenige KHz runter. SAQ geht damit so nicht. Aber es sollte möglich sein die SMD Kondensatoren und Widerstände so zu tauschen, das er weiter runter geht.
Ich meine dazu gibt es im Netz sogar ein Video.

Gruß
Andreas

DL3FOX
S1
Beiträge: 195
Registriert: 12. Jul 2018, 10:57

Re: Fledermausempfänger auf VLF umbauen?

Beitrag von DL3FOX » 26. Sep 2018, 21:00

Man sollte hierbei auch die ZF/NF Selektion nicht vergessen...
Ein 500 HZ CW Quarzfilter ist schneller gebaut als ein mehrstufiges NF Filter mit 4 OP Amps..

73 de DL3FOX Uwe

Antworten