VLF Ballonexperiment

Das Forum für aktuelle Ereignisse im Bereich Amateurfunk.
Antworten
dj1wf
S6
Beiträge: 83
Registriert: 2. Jun 2018, 17:11
Reputation: 0

VLF Ballonexperiment

Beitrag von dj1wf » 12. Sep 2020, 10:58

Hallo zusammen,
ich weiß es ist zeitlich knapp, weil schon heute, und evtl. wissen auch einige VLF Freunde schon davon.
Aber trotzdem posten schadet ja auch nicht :)
https://alexander.n.se/grimetons-sister ... e/?lang=de
Vy 73
Wilfried

dj3ue
S9
Beiträge: 997
Registriert: 8. Jun 2018, 14:45
Reputation: 0

Re: VLF Ballonexperiment

Beitrag von dj3ue » 12. Sep 2020, 16:43

...ich seh nix aufm Web-SDR.....

dj1wf
S6
Beiträge: 83
Registriert: 2. Jun 2018, 17:11
Reputation: 0

Re: VLF Ballonexperiment

Beitrag von dj1wf » 12. Sep 2020, 21:55

Hier in JO42SH war auch nichts. In einer Facebookgruppe mit Themenschwerpunkt VLF-ULF-ELF schrieb einer etwas von zwei Watt Sendeleistung. Viel mehr wird es wohl auch nicht gewesen sein, denn die Energiequelle für 2-3 Stunden Betrieb mußte ja auch mit dem Ballon hochgezogen werden. Bei einer Wellenlänge von etwas über 20km ist der 210m kurze Draht fast nichts, zumal noch ohne Gegengewicht. Da werden wohl nur ein paar Mikrowatt abgestrahlt worden sein. Möglicherweise bei optischer Sicht im Umkreis von ein paar km zu empfangen, hier in DL hinter dem Horizont eher nicht. Und das QRN war hier auch ziemlich hoch. Trotzdem ein netter Versuch, das Wetter war gut und ich war draußen im Garten und habe mir das Geknister angehört. So wirklich erwartet etwas zu empfangen hatte ich eh nicht, und die Verfolgung der Ballonroute via APRS war auch ganz interessant und zu sehen, wie er ab etwas über 29km Höhe wieder herunter kam.
Vy 73
Wilfried, DJ1WF

APo66
S4
Beiträge: 23
Registriert: 10. Jun 2018, 11:22
Reputation: 0

Re: VLF Ballonexperiment

Beitrag von APo66 » 12. Sep 2020, 22:07

Ja hier in Bielefeld war auch nichts zu machen.
Irgendwie ahnte ich es schon, aber ich wollte es halt versuchen.
Und die 2 Meter Daten habe ich hier auch nicht empfangen können.
Für solche Aktionen wäre es aber auch besser den Träger wenigstens irgendwie zu takten. Und ein WEB SDR in der Nähe des Ballons, zum prüfen, wäe auch schön gewesen.
Na ja egal.
Ich bin mal gespannt, ob man noch erfährt, was das Experiment ergeben hat. Wäre ja schön.
Ja und nun müssen wir wieder warten. UN Tag? Oder bis Weihnachten.
Hm, am schönsten ist es aber immer am Alexanderson Tag, bei Sonnenschein. ;)

Gruß
Andreas

Antworten